Neues Pferd im Stall

(Diese Vorstellung erfolgte ursprünglich auf Facebook und ist hier der Vollständigkeit halber eingefügt) Audi A4 1.9 TDI Avant BJ 1997, 2. Hand (Erstbesitz 1 Jahr Audi Ingolstadt, danach 18 Jahre in einer Hand), 110 PS TDI (Motorcode AFN), Klimaautomatik, Lederlenkrad und -schalthebel, verstellb. Lenksäule, Servo, ZV, eASP, Trenngitter, Alufelgen, abnehm. AHK mit bis zu 1700 …

Weiterlesen

„Fire it up!“ oder „Willkommen zurück im Leben“

„And her heart said: „Fire it up“ And her soul said: „Fire it up“ And her mind said: „Fire it up“ Let love live again“ „Fire it up“ – Joe Cocker Nachdem das „Batmobil“ letzte Woche von Malsch in mein neues Domizil umziehen durfte, ging es heute daran zu schauen ob der Motor nach 7,5 …

Weiterlesen

Momente im Leben, bei denen man nicht nein sagen sollte

Es gibt Sie immer wieder – Momente im Leben, bei denen man nicht nein sagen sollte.. um die Bedeutung des heutigen Tages zu verdeutlichen, muss ich (leider) arg weit ausholen: Vor 12 Jahren, 4 Monaten und 9 Tagen kaufte sich ein 18-jähriger junger Mann sein erstes Auto. Für einen kleineren dreistelligen Euro-Betrag wechselte der damals …

Weiterlesen

Neues von Leadia

Lange nichts mehr über die Leadia geschrieben… Nachdem letztes Jahr die Gute die Reaktivierung verweigerte (Ich weis bis heute nicht warum Sie nicht anspringen wollte) lief sie im April ohne Probleme (wenn auch mit Starthilfe, da die Kickstarterfeder defekt ist) an. Ich hab dann das Versicherungschildchen und für kleines Geld noch ne Batterie geholt und …

Weiterlesen

Neuzugang: Rumpel und die ersten Modifikationen

Nachdem es schon Einigen bekannt ist, werde ich auch hier im Blog meinem neuen Daily vorstellen: Nach über 10 Jahren in denen ich durchgängig Opel gefahren bin, waren Ausflüge in Richtung Mercedes-Benz und Renault Wegbereiter für das was jetzt kommen sollte. (Einige müssen jetzt echt stark sein!) Ich, Makrochip, im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte habe …

Weiterlesen

Abschied von der Wanderdüne – Ende einer Ära

Heute war es dann soweit nach gut 5 Jahren in meinem Besitz hat mich heute die Wanderdüne verlassen. Das nach meiner Meinung nach beste Auto, das ich „gebaut“ habe, hat nun einen neuen Besitzer, nennen wir ihn einfach mal Mr. M…. Die Wanderdüne soll im derzeitigen Zustand erhalten bzw. weitergebaut werden und seiner Schwester als …

Weiterlesen

So langsam heist es Abschied nehmen

Nach langem Hin und Her habe ich mich entschlossen die Wanderdüne zu verkaufen. Da das Auto doch sehr speziell ist und dazu noch seit knapp 2,5 Jahren steht, habe ich es im Fusselforum angeboten wo ich kürzlich Rückmeldung bekam. Der Interessent will die Gute erhalten bzw. weiter in dem Stil verfeinern, was es mir deutlich …

Weiterlesen

Mad Mak(rochip) oder „Point of no return“

„Was it you that said, How long, how long How long to the point of no return?“ Kansas „Point of no return“Es gibt Momente im Leben, wo man merkt, dass man eine Grenze überschritten hat. Ein Punkt, wo es kein zurück gibt… Wo Fiffi einem in der Rolle des Max Rockatansky hinter ruft: Genau so …

Weiterlesen

Neues von Mademoiselle Babette

Seit Mitte Dezember ist die Babette auf Winterreifen unterwegs. Die langweiligen Stahlfelgen wurden mit seltenen Radkappen aus den 80ern „verschönert“. Der Verkäufer hatte die aus dem Kofferraum von nem VW Scirocco I-Scheunenfund der 1989 stillgelegt wurde. Auch wenn sie so aussehen, es ist KEIN Edelstahl sondern schnödes (wenn auch effektvoll) lackiertes Plastik. Für die nähere …

Weiterlesen

Neues Schuhwerk für die kleine pummelige Französin

Mit den Kreuzspeichenfelgen auf der Babette war ich ja nie sooo glücklich….zum Einen waren sie leider schon arg angeranzt und mit Felgensilber dilettantisch übersprüht worden zum Anderen waren auch 2 der Reifen nicht mehr die besten. Zeit nach was Neuem umzuschauen. Auch sind die Kreuzspeichen auch nicht so ohne Weiteres legalisierbar aufm Twingo. Meiner Meinung …

Weiterlesen

5 Tage Alltag mit einem unalltäglichen Fahrzeug oder „I would drive 400 miles…“

  „Stars shining bright above you Night breezes seem to whisper „I love you“ Birds singing in the sycamore tree Dream a little dream of me“ Dream a little dream of me – The Mamas & the Papas Prolog: Der Pontiac Fiero ist in den USA eine Legende. In den gerade mal 5 Jahren Bauzeit …

Weiterlesen

„…kann er denn auch schwimmen?“

„She’s my brand new toy I like the way she moves me My brand new toy She turns to me so softly She says … lean on me“ „Brand New Toy“ von „The Jeremy Days“ Nein das wird keine Reprise von „Manta – Der Film“ aber die Frage mag man sich mitunter stellen. Schliesslich gab …

Weiterlesen

Neues Pferd im Stall oder Mademoiselle Babette

Nach langem Hin und Her habe ich mich entschlossen, den Herbert zu verkaufen. Nur was kaufen? Die Größe und die Leistung die der Herbert bot, habe ich höchst selten ausgenutzt, dafür einen recht hohen Preis im Spritverbrauch, der „Beschraubbarkeit“ und bei der Teileversorgung gezahlt… Da da Budget wie immer recht knapp bemessen war, war der …

Weiterlesen

Träume aus Metall auf weißem Papier

„I’ve still got your face, Painted on my heart, Scrawled upon my soul, Etched upon my memory baby“   „Painted on my heart“ – The Cult Ab und an hat man ein gutes Konzept für ein Fahrzeug im Kopf, baut es trotz aller „guten“ Ratschläge von Freunden und erschafft etwas Einzigartiges. Einen Wagen nach dem …

Weiterlesen

„US-Style für den Herbert“ oder „Ende der Sommersaison 2013“

Wenn auch etwas spät, habe ich heute endlich die „neuen“ gebrauchten Winterpellen montieren können… um endlich der drögen Optik der C-Klasse-Alufelgen (die beim Kauf des Herberts montiert waren) zu entkommen habe ich mich für Stahlfelgen entschieden … Die Felgen und Vorderreifen habe ich Hendrik zu verdanken (ganz fettes THX hierfür)… montiert haben die Pellen bereits …

Weiterlesen

Faltenkosmetik á la Makrochip

Nach meinem gestrigen „Ich wollte doch nur sicher sein, das der Lack auch deckt“-Fail ging ich heute daran dem Herbert die Falten aus dem Schriftzug an der Fahrerseite „herauszubügeln“. Sry für die unscharfen Bilder aber aus irgendwelchen Gründen sträubte sich meine Digi-Cam vernünftige Bilder von den Arbeiten zu machen… Trotz der Unschärfe kann man die …

Weiterlesen

„Good Lack pt. 7“ oder „Odenwälder Malereien pt. 2“

Irgendwie ist es ein hammerharter Flashback…. Das Rust-n-Roll steht unmittelbar bevor, ich hab ein Projekt in der Pipeline und Fiero-Girl aka Tüte muss wieder als kreative Kernkompentenz meine Bilder im Kopf (*lol*) letztendlich aufs Auto bringen. Die Challenge war diesmal echt hart, da im Gegensatz zum Raider-Schriftzug auf der Wanderdüne keine vergrößerbare Vorlage vorlag, sondern …

Weiterlesen

„Das Meiste ist geschafft“

Bilder vom Zusammenbau habe ich mir gespart. Nach 2 Wochen Leadia fahren, wollte ich endlich wieder Auto fahren. Einiges ging leicht von der Hand anderes wiederum hielt ungemein auf… Hier die Bilder vom Roll Out…. Man beachte die neuen Kennzeichenhalter 😉 Ohne Aufkleber gehts auch beim Herbert nicht…allerdings sind die etwas exklusiver als bei der …

Weiterlesen

„Good Lack pt. 6“ oder „Auf der Zielgeraden“

Kurz und knapp! Die 2 Schicht karminrot ist drauf… im Sonnenlicht zeigten sich allerdings Flecken und Streifen… der Lack ist imho arg dünn, wobei die Deckkraft „eigentlich“ okay war. Aus der Entfernung kommts aber schon recht gut rüber… leider kann meine Digi die Farbe in der Sonne nicht so gut darstellen. Wirkt wie Orange auf …

Weiterlesen

„Good Lack pt. 5“ oder „Ein Mann sieht rot“

„In mir drin ist alles rot Das Gegenteil von tot. Mein Herz Es schlägt sich noch ganz gut In mir drin ist alles rot“   Silly – „Alles rot“ Heute war Tag X. Geplant waren 2 Schichten rot…letzendlich ist es nur eine geworden, was aber einem Zahnarzt-Termin lag, den ich wahrnehmen musste und wodurch ich …

Weiterlesen